Inbe­trieb­nah­me Wind­park Krim­pen­fort II

Wir freu­en uns!

Die Ein­zel­an­la­ge des Typs Nord­ex N149/5.X wur­de im Febru­ar erfolg­reich errich­tet und am 20. Febru­ar ans Netz ange­schlos­sen. Mit dem Abschluss der Rest­ar­bei­ten hat sie heu­te ihre ers­te Kilo­watt­stun­de elek­tri­sche Ener­gie ins öffent­li­che Strom­netz eingespeist.

Wir ver­folg­ten die End­pha­se mit Freu­de und besich­tig­ten mit Kol­le­gin­nen und Kol­le­gen die Bau­stel­le, um beim Zug der Gon­del dabei zu sein.

Die WEA hat eine Naben­hö­he von 125 m, eine Gesamt­hö­he von 199 m und eine Leis­tung bei Voll­last von 5,7 MW. Sie erwei­tert den Bestands­park im Süden der Stadt Vech­ta. Die Anla­ge ver­sorgt rech­ne­risch mehr als 4000 Drei­per­so­nen­haus­hal­te mit Haus­halts­strom und zeigt damit auf, dass jeder noch so klei­ne Aus­bau an Erneu­er­ba­ren Ener­gien für den Kli­ma­schutz und unse­re Unab­hän­gig­keit wich­tig ist.

Wie auch der bestehen­de Wind­park wur­de die­ses Pro­jekt durch die UMa­nia GmbH & Co. Wind­park Krim­pen­fort KG umge­setzt. Das Gemein­schafts­un­ter­neh­men gehört jeweils zur Hälf­te der CPC Ger­ma­nia GmbH & Co. KG aus Rhei­ne und der Umwelt Manage­ment AG UMaAG aus Cux­ha­ven. Wir freu­en uns über die gemein­sa­me erfolg­rei­che Zusam­men­ar­beit bei der Errich­tung der neu­en Wind­ener­gie­an­la­ge in Loh­ne Vech­ta. Die­ses Pro­jekt mar­kiert für CPC und UMaAG einen nächs­ten wich­ti­gen Schritt im gemein­sa­men Enga­ge­ment für nach­hal­ti­ge Ener­gie und den Umweltschutz.

Eben­so dan­ken wir allen wei­te­ren Betei­lig­ten für die gute Zusam­men­ar­beit. Spe­zi­el­ler Dank gilt hier­bei der Nord­ex Group (Wind­ener­gie­an­la­gen und Fun­da­ment), der EWE NETZ GmbH (Kabel­bau) und der Fer­di­nand Aver­dam Erd­ar­bei­ten und Trans­port GmbH (Wege- und Kranstellflächen).

 

#CPC­Ger­ma­nia #UMaAG #EsLiegt­Zu­kunft­In­Der­Luft

Fotos zur Errich­tung und Inbetriebnahme

Kontakt

+49-5971-8608-0

+49-5971-8608-60